Montag, 28. April 2014

Baby-Alarm!!!

Es ist mal wieder soweit, und dabei war der Winter doch gar nicht soooo lang und kalt (...)
Na, wie dem auch sei, es ist mal wieder Frühjahr und es sind wieder gaaanz viele Babys auf dem Weg.

Und einige sind auch schon da!! :-) 

Und so ein wunderbares Ereignis muß natürlich auch mit einer angemessenen Bastelei gewürdigt werden. 
Gerade in den ersten Tagen, in denen die frischgebackenen Eltern noch genug mit sich und dem neuen Erdenmenschen tun haben, und einfach etwas Ruhe und Zeit für sich brauchen, ist eine gebastelte Karte ideal um seine Freude zum Ausdruck zu bringen, ohne durch ein zeitaufwändiges Telefonat die Eltern vom Baby abzulenken.

Ich habe für euch heute mal zwei Exemplare zur Ansicht dabei:


Den Hintergrund habe ich mit einem gelben, roten und hellgrünen Farbspray der Firma Dylusion Ink gestaltet. Hat man keine Sprays, lässt sich ein sehr ähnlicher Effekt aber auch durch das Spritzen mit Pinseln erzielen. Für beide Vorgehensweisen sollte man allerdings die Umgebung weiträumig abdecken, ansonsten erhält man auch gleich noch ein neugestaltetes Zimmer!!!

Danach habe ich den eingefärbten Cardstock mit dem Ranken-Blumen-Muster geprägt und dieses im Anschluss mit den WriteMarkern von Stampin' up (SU) nachgemalt. Den ausgestanzenten Kinderwagen habe ich mit Abstandsklebestreifen angebracht um einen 3D-Effekt zu bekommen.

Karte Nr. 2:


Hier mal eine pastelligere Variante. Den ozeanblauen Hintergrund (Pastellcardstock SU) habe ich wieder mit meiner heißgeliebten "Polka-Dots"-Schablone (SU) geprägt. Passend zur Jahreszeit noch einige Vögelchen und natürlich die Namensgirlande, fertig. Bei längeren Namen nimmt man die Karte einfach im Querformat. Eine weitere Variante wäre, z.B. bei Doppelnamen, eine zweite Girlande anzubringen.

Verpackung für Kleinigkeiten

 

Wahrscheinlich bin ich nicht die Einzige, die sich gerne mal vom Babyfiber anstecken lässt, und sobald wieder eine Freundin schwager ist loszieht, und eine dieser unzähligen süßen Kleinigkeiten die es so für Babys gibt (Socken, Schühchen,...) kauft. Natürlich sollen diese Geschenke dann auch zur Geburt überreicht oder geschickt werden und ich habe hier jetzt mal Bilder von zwei, ich nenne es einfach "Schachtel-Tüten", die ich für solche Gelegenheiten in jüngster Vergangenheit hergestellt habe. Sie waren groß genug um z.B. Häkelschühchen darin zu verpacken.


Bei beiden "Schachtel-Tüten" habe ich den gleichen "Welcome baby"-Stempel benutzt, allerdings jeweils anders ausgestanzt. Ich war/bin ganz begeistert welchen großen Effekt eine solche Kleinigkeit auf das Aussehen des Verschlusses hat.


Soviel mal wieder von mir, wie immer gilt: 
Kommentare, Kritik oder Anregungen ausdrücklich erwünscht! ;-)

Kommentare:

  1. Hab Deinen Blog gefunden :oD

    Schön hast Du das gemacht! Dein Layout gefällt mir.
    Ich habe meinen Blog ja leider sträflich vernachlässigt, möchte aber auch ein bisschen an meinem Erscheinungsbild verändern.

    Bis bald ;o)
    die Bastelköchin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo!
    Danke dir! Das Layout hat mich auch einige Nerven gekostet, wobei ich mir natürlich die ganze Zeit wunderbar selbst im Weg stand ;-) . Aber nun bin ich auch ganz zufrieden mit dem Ergebnis. Und mein Blog ja jetzt auch über die Suchmaschinen zu finden, also steht einem regen Austausch nix mehr im Weg.
    Bis bald,
    Kex

    AntwortenLöschen