Dienstag, 18. August 2015

Hochzeitspost Nr.1

Hallo meine lieben Blog-Leser!

Endlich! Endlich haben wir einen neuen Router und ich hoffe inständig, dass absofort die Internetprobleme der Vergangenheit angehören. 
So! Heute komme ich also endlich dazu euch einen ersten Eindruck von unserem wirklich wunderbaren Hochzeitsfest zu geben, denn wie ja vielleicht einige schon im Vorfeld mitbekommen haben, hatten mein Mann und ich uns in den Kopf gesetz den größten Teil der Dekoration selber zu basteln. Bevor wir aber mit der Deko angefangen haben, gab es natürlich eine Hochzeitseinladung und damit möchte ich in diesem Post starten (ja, es werden mehrere werden, ich glaube das ist sinnvoller).


Für diejenigen, die es auf dem Bild noch nicht erkannt haben, wir haben als Grundform für unsere Einladung eine Endloskarte (Neverending-Card/Zauberkarte,...) gewählt. Wir haben uns für diese Kartenform entschieden, weil wir nach reichlicher Überlegung zu dem Schluss kamen, dass es aufgrund der Größe unserer Hochzeitsgesellschaft sinnvoll wäre, neben den üblichen Einladungseckdaten möglichst viele organisatorische Informationen (Hotelinfos, Allergien,...) bereits in die Einladung zu schreiben, um nicht später nochmal jeden anrufen zu müssen.



Wie man auf den Bildern hoffentlich gut erkennen kann, ist die Endloskarte perfekt um viel Text unterzubringen und trotzdem noch Platz für Verzierungen zu haben.

Außerdem haben wir sehr viel positives Feedback von unseren Gästen für den nie endenwollenden "Umklapp-Effekt" bekommen!


Für diejenigen, die sich diesen "Effekt" jetzt aufgrund der Bilder nicht so richtig vorstellen können, hier noch mal ein kurzes Video von einer Einladungskarte "in Aktion":



So ich hoffe euch dieser erste Hochzeitspost gefallen und ihr schaut auch für die nächsten wieder vorbei. Wie immer gilt: Kommentare sind äußerst gerne gesehen!!! ;-)

1 Kommentar:

  1. Hallo liebe Annika,
    was für tolle Karten. Das ist eine klasse Kartenform, die mache ich auch immer wieder gerne, aber das sind halt Einzelstückchen. Ihr habt bestimmt vielen Stunden daran gesessen, aber es hat sich auf alle Fälle gelohnt.
    Ich wünsche dir eine schöne Zeit und freue mich schon auf den nächsten Post zum Thema Hochzeit - eine Inspiration kann man ja immer gebrauchen!!
    Liebe Grüße - Heidi A.

    AntwortenLöschen